Tipp: Internetradio über Radio.de und Airport Express

Ich persönlich bin absoluter Fan von gestreamter Musik. Sei es vom Handy über Bluetooth (A2DP) zum Autoradio oder zum Headset oder eben vom iPhone/iPad/Mac zum Airport Express und dem dort per Klinkenstecker angeschlossenen 2.1 Soundsystem.

Meine heutige Empfehlung möchte ich deshalb der App Radio.de für das iPhone/iPad aussprechen. In dieser App könnt ihr bequem aus massig vielen auch lokal vertretenen Radiosendern auswählen und eure Lieblingssender ebenso auch in eine Favoritenliste packen.


Während des abspielens wird euch bei vielen Sendern direkt angezeigt, welches Lied gerade gespielt wird und ihr könnt es natürlich auch gleich kaufen. Vermutlich wird so die App selbst finanziert, da die App Radio.de kostenlos ist.

Wer wie ich selbst ein ausserhalb der Handywelt auch noch ein Fan von Apple-Hardware ist, dem kann ich wie eingangs schon erwähnt einen AirportExpress Access-Point / Hotspot empfehlen. Hier stöpselt ihr einfach über einen Klinkenstecker eure Stereo-Anlage oder das Lautsprecher-Set an und schon könnt ihr über euer heimisches W-Lan-Netzwerk die Musik direkt darauf streamen.

Airport Express fungiert dabei auf Wunsch auch als W-Lan-Repeater und ein Drucker kann dort ebenso angeschlossen werden (über USB oder LAN). Dies funktioniert auch unter Windows und ist kein Alleinstellungsmerkmal für Apples OSX.

Anbei habe ich euch noch ein paar Screenshots der Radio.de-App eingefügt.

Screenshots

Ich persönlich finde diesen Weg mit gestreamter Musik denkbar einfach und bequem auch wenn Abends mal Besuch da ist. Gefällt die Musik dabei nicht könnt ihr mit wenigen Klicks direkt auf dem iPhone wechseln (Streamen geht natürlich auch aus iTunes raus). Wie genießt Ihr zu Hause eure Musik?
Update

Durch den Kommentar von Marcus ist mir wieder eingefallen, dass es eine kleine Tücke auf dem iPhone gab. Das iPhone schaltet vermutlich aus Energiespargründen das W-Lan nach ein paar Minuten ab, sobald es sich im Standby befindet. Genau das ist im Grunde auch die Lösung:

Lösung 1 ohne Jailbreak:
Ihr müsst einfach das iPhone mit einem Datenkabel/Ladekabel neben dem abspielen der Musik aufladen. Dann bleibt auch das W-Lan beim abspielen der Musik weiterhin eingeschalten auch wenn das iPhone in den Standby geht, da ja für genügend Strom gesorgt wird und das iPhone solange es am Strom hängt das W-Lan nicht deaktiviert.
Lösung 2 mit Jailbreak:
In diesem Falle solltet ihr sowieso die Freeware SBSettings installiert haben – wenn nicht bitte unbedingt nachholen. Dazu gibt es eine kleine Zusatz-App (Autolock). Dieser hindert mit einem kurzen Klick in SBSettings das iPhone daran in den Standby zu gehen. Somit bleibt auch auf diesem Wege das W-Lan an. Es gibt auch noch Apps, welche das deaktivieren des W-Lans komplett ausschalten während dem Standby. Aber vergisst man das deaktivieren dieser App einmal ist der Akku in ein paar Stunden leer. Deshalb empfehle ich den obigen Schritt über SBSettings.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung