• AMPYA bei Vodafone nutzen

    Wie diverse Blogs berichteten, hat Vodafone nun wie die Telekom einen eigenen Streaming-Dienst auf ihrer Seite, der einen mit mehr als 20 Mio. Songs beglückt, aber auch diverse Musikvideos in petto hat. Für Endkunden kostet das dann 9,99€ Aufpreis, zwar genauso teuer wie ein Tarif bei Ampya selbst, aber man bekommt bei seinem Vodafone Vertrag noch zusätzliche 500MB Traffic.

    ampya_logo_header

    Für Studenten ist diese Option ziemlich reizvoll, da sie nichts zahlen müssen, um diese Tarifoption dazuzubuchen, jedoch fällt das „Klick-dein-Extra“-Extra weg, welches z.B. ebenso 500mb gewesen wären. Also kein großer Verlust.

    Wie es abläuft? Man ruft am Besten bei Vodafone an (1919 als Vertragskunde) und fragt nach dem Tarif „Ampya Premium Plus, die buchen den dann einem einfach zu. Dann kann man auch Rückfragen stellen und z.B. als Student sicherstellen, dass man nicht zuviel zahlt. Diese armen Studenten. Wer aber weiß was er tut, kann sich im Kundencenter einloggen und es dort hinzubuchen, oder einfach eine SMS mit „Ampya“ an die 70888 schicken.

    Zur Aktivierung geht man am PC-Browser auf www.vodafone.de/ampya-ok (am Smartphone wurde ich auf eine falsche Seite verlinkt) und verlinkt einfach seinen Ampya-Account mit der Handynummer. Sobald man dann eingeloggt ist, hat man Premium Plus und alle sind glücklich. Schönen Tag.

    Beitrag teilen

    Gastbeitrag
    Das ist ein Gastbeitrag. Inhaltlich verantwortlich ist der jeweilige Autor.

    Hinterlasse deine Meinung
    Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.
  • Aktuelle Kurzmeldungen Kurzmeldungen aufrufen →