AMPYA: Musik-Streaming-Option startet bei Vodafone

ampya_logo_header

Wie Vodafone heute per Pressemitteilung verkündet, ist die AMPYA Musik-Flatrate mit Vodafone Datenpaket ab sofort zum Preis von 9,99 Euro pro Monat buchbar.

Vodafone ist nicht der ersten Provider, der seinen Kunden für ein monatliches Entgelt eine Musik-Flatrate anbietet und auch preislich unterscheidet sich die Optik nicht von bisher bekannten Angeboten. Größter Nachteil dürfte wohl auch hier sein, dass das Streaming der Musik voll auf das Datenvolumen des jeweiligen Tarifs angerechnet wird. Der Kunde erhält allerdings 500 MB extra Volumen, um dies ein wenig abzufedern. Vodafone gibt an, dass durch das Dolby Pulse Format das Datenvolumen generell geschont werden soll. Interessant ist zudem die Option, Songs auch im Offline-Modus ohne Internetverbindung zu hören – beispielsweise, wenn sich das Smartphone im Flugzeugmodus befindet.

Über AMPYA steht Vodafone-Kunden das Angebot von über 20 Millionen Songs, 57.000 Musikvideos und 100.000 Radiostationen werbefrei auf Computer und mobilen Endgeräten zur Verfügung.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple Watch Series 6 soll bessere Performance bieten in Wearables

Xiaomi Mi Note 10: OLED-Display stammt von Visionox in Smartphones

Beste Android-App im Google Play Store: Eure Meinung ist gefragt in Marktgeschehen

Xiaomi Mi Note 10 (Pro) jetzt vorbestellen in Smartphones

Apple: AR-Headset für 2022 im Gespräch in Wearables

Huawei Mate 20 Pro: Android-Update wird verteilt in Firmware & OS

Honor V30: Event am 26. November in Smartphones

Xiaomi Mi 10: OLED-Display mit 120 Hz? in Smartphones

Deutsche Provider verkünden gemeinsamen Kampf gegen Funklöcher in Provider

Huawei FreeBuds 3: Vorverkauf mit Aktion gestartet in Audio