Toshiba Excite: Drei neue Android-Tablets offiziell vorgestellt

Toshiba hat heute drei neue Tablets der Excite-Serie offiziell vorgestellt. Mit dabei sind das Excite7.7, das Excite 10 und das Excite 13, welche jeweils mit mit Android 4.0 bestückt sind. Mit diesen Geräten will man gehörig auf dem Tablet-Markt mitmischen und rein von den Spezifikationen könnte das durchaus klappen. Alle drei Geräte werden von NVIDIAs Tegra 3 Quad-Core-Prozessor angetrieben, verfügen über 1 GB RAM und warten mit zwei Kameras mit jeweils 2 und 5 Megapxiel Auflösung auf. Auf den ersten Blick ist die Displayauflösung der Geräte etwas schade, denn hier hätte man sich gerade nach dem iPad 3 HD-Screens gewünscht, aber der Reihe nach.

Toshiba Excite 7.7

Das Toshiba Excite 7.7 will in erster Linie über das Display punkten, denn hier kommt die AMOLED-Technologie zum Einsatz, welche knackige Farben verspricht. Infos dazu, wie hoch der Screen auflöst, konnte ich leider nicht finden. Verbaut sind auf jeden Fall ein microUSB-Port, ein microSD-Slot sowie ein microHDMI-Anschluss. Die UVP liegt für die 16-GB-Version bei 500 Dollar, eine 32-GB-version soll für 580 Dollar auf den Markt kommen, ob es auch eine 64-GB-Version geben wird, will Toshiba je nach Nachfrage entscheiden.

Toshiba Excite 10

Das Toshiba Excite 10 wird wie der Name schon sagt mit einem 10-Zoll-Display daher kommen, welches mit 1280 mal 800 Pixeln auflöst. Auch hier sind microUSB- sowie microHDMI-Anschluss verbaut und auch der microSD-Slot ist vorhanden. Je nach Version wird das Gerät zwischen 450 Dollar für die 16-GB-Variante und 650 Dollar für die 64-GB-Variante kosten.

Toshiba Excite 13

Das Toshiba Excite 13 (siehe Bild ganz oben) will vor allem mit der Displaygröße Käufer erreichen, denn diese ist satte 13,3 Zoll groß. Die Auflösung beträgt in diesem Fall 1600 mal 900 Pixel (laut Toshiba HD+) wobei hier auch LED Backlit-Technologie zum Einsatz kommt. Bei einem stattlichen Gewicht von knapp 1 KG wird die 32-Version 650 Dollar und die 64-GB-Version 750 Dollar kosten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.