Toshiba steigt aus dem weltweiten TV-Markt aus

toshiba logo

Der weltweite TV-Markt wird in Zukunft einen Player weniger haben, denn wie Toshiba aktuell mitteilt, will man sich aus genau diesem schrittweise zurückziehen.

Zunächst zieht man sich vom US-Markt zurück und anschließend schrittweise aus dem globalen TV-Markt. Für Japan will man weiterhin TV-Geräte produzieren, aber auch nur für diesen Markt. In den USA wird der taiwanischer Auftragshersteller „Compal Electronics“ in Zukunft eine Lizenz für die TV-Geräte unter der Marke Toshiba erhalten, wie das weltweit ausschauen wird, ist noch unklar.

Damit dünnt sich der globale TV-Markt weiter aus und Kunden können noch weniger auf die Marke vertrauen, die auf den Geräten steht, denn diese ist meist nur noch lizenziert. Produzierende Traditionsunternehmen braucht man bereits bei TV-Geräten von Sanyo, Sharp, Grundig oder Philips nicht mehr erwarten, in Zukunft auch hinter der Marke Toshiba nicht.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.