Transformers mal anders – Das iPad in ein Netbook verwandeln

Wer die Wahl hat, hat bekanntlich die Qual. Was nehmen, für den gemütlichen Einsatz daheim auf der Couch? Ein Tablet, ein iPad, ein Netbook? Darüber scheiden sich die Geister, dennoch kann man mit ein wenig tricksen aus dem iPad ganz schnell eine Art Netbook machen. Für mich eines der besten Zubehör-Teile die ich bisher für das iPad gesehen habe.

Es handelt sich um ein Case, welche eine Bluetooth-Tastatur beherrbergt und eben auch platz für ein iPad bietet. Somit klappt ihr das Case auf, winkelt das iPad an und habt sozusagen ein Netbook. Besonders interessant ist das KeyCase iPad Folio für Leute, die mit virtuellen Tastaturen nicht klar kommen. Highlight des Case ist wohl der Akku der Bluetooth-Tastatur, welche mit einer Ladung laut Hersteller für 90 Stunden Betrieb langen soll. Bestellbar ist das Case mit Tastatur bereits in Großbritannien für 59,95 Pfund (ca 73 €uro).

Allerdings ist dieses coole Zubehörteil dort momentan ausverkauft. Wer dennoch etwas ähnliches haben möchte, der sollte mal ein Blick auf das ClamCase werfen (clamcase.com), welches im Herbst 2010 zum Verkauf stehen wird. Ich finde solche Cases sehr nütlich und gut durchdacht. Was meint ihr, holt ihr euch ein solches Case?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.