TravelPilot 53 CAM: Blaupunkt vereint Navigationssystem und Dashcam

Wie man bei Blaupunkt aktuell verkündet, stattet man erstmalig eines seiner mobilen Navigationssysteme zusätzlich mit einer Kamera aus.

Das TravelPilot 53 CAM bringt neben den üblichen Navigationseigenschaften wie zum Beispiel Stauumfahrung (Avanteq TMC), 3D-Ansicht, Nutzer- und frei wählbare Einsatzprofile auch eine Kamera mit. Die Dashcam ist sowohl horizontal als auch vertikal schwenkbar und generiert Videoaufnahmen in HD mit einer Auflösung von 1280 mal 720 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde.

image003

Diese können nach der Fahrt mit Hilfe einer PC-Software ausgewertet werden. Die Software stellt dabei die Aufzeichnungen zusammen mit dem Streckenverlauf, GPS-Positionen und dazugehöriger Geschwindigkeit dar.

Blaupunkt gibt an, dass man auch einen Beschleunigungssensor verbaut hat. Dieser G-Sensor sorgt dafür, dass die Aufnahmen bei plötzlichen Geschwindigkeitsveränderungen durch starke Bremsmanöver bis hin zu Unfällen nicht überschrieben werden können und somit zur Dokumentation des Hergangs gesichert sind.

Zu den weiteren Eckdaten des Navigationsgerätes gehören ein 12,7 cm großes Touchscreen-Farbdisplay, die „Lifetime Map Updates“ (Garantie für aktuelles Kartenmaterial bis zu 30 Jahre nach der ersten Inbetriebnahme), ein microSD-Slot und einen AV-Eingang für eine optional installierbare Rückfahrkamera.

Das TravelPilot 53 CAM kann ab sofort bestellt werden. Die UVP liegt bei 199,99 Euro.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.