TrekStor kündigt erste Smartwatch mit Windows 10 an

Wearables

Das deutsche Unternehmen TrekStor wird in naher Zukunft die erste Smartwatch mit Microsofts Betriebssystem Windows 10 veröffentlichen. Gedacht ist das Wearable für den Business-Bereich, weshalb noch nicht klar ist, ob es auch im freien Handel erhältlich sein wird.

Jahrelang wurde spekuliert, wann erste Smartwatches mit einem Betriebssystem von Microsoft erscheinen werden, nun, da Windows 10 Mobile kaum noch Relevanz besitzt, tut sich etwas. Das deutsche Unternehmen TrekStor plant, eine Smartwatch mit Windows 10 IoT zu veröffentlichen, was die Nutzung von Universal Apps auf dem 1,54 Zoll großen Display erlaubt. Verbunden wird das Wearable dafür per Bluetooth mit einem Smartphone, auf Wunsch kann es sich auch selbstständig per WiFi in ein Wlan-Netzwerk einwählen.

TrekStore Smartwatch ist für Firmen gedacht

TrekStors erste Smartwatch mit Windows 10 richtet sich klar an Firmen, die beispielsweise bereits Smartphones mit Windows 10 Mobile verwenden. Das Wearable soll unter anderem in der Logistik, Industrie und im Pflegebereich eingesetzt werden und wichtige Informationen direkt am Handgelenk präsentieren. Dank integrierter Mikrofone, kann die Bedienung sogar per Sprache erfolgen.

Nähere Informationen zur ersten Smartwatch mit Windows 10 IoT möchten TrekStor und Microsoft im Laufe der kommenden Monate bekanntgeben. Interessant dürfte schlussendlich werden, wie Universal Apps auf dem kleinen Display aussehen und ob eine Bedienung ohne Anpassungen wirklich problemlos möglich sein wird.

Quelle: Microsoft via: Wareable


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.