TrekStor SurfTab xintron i 7.0: Tablet auf Basis des Intel Reference Design for Android vorgestellt

surftab_xintron-i_70_perspective_lying

Mit dem SurfTab xintron i 7.0 bringt der deutsche Hersteller TrekStor ein äußerst interessantes 7-Zoll-Tablet auf den Markt, das in Zusammenarbeit mit Intel entwickelt wurde. Zum Preis von nur 129 Euro erhält man ein Android-Gerät, das 2 Jahre lang mit den neuesten Updates versorgt werden wird.

Vor rund einem Monat präsentierte Intel das sogenannte Reference Design for Android. Im Rahmen des Programms können Hersteller ihre Tablets kostengünstig nach dem Baukasten-Prinzip zusammenstellen, wobei Intel sich zudem noch um die nötigen Zertifizierungen kümmert. Desweiteren werden die Android-Updates 2 Jahre lang direkt über Intel verteilt und sollen spätestens 2 Wochen nach der offiziellen Ankündigung auf den Geräten landen.

Beim TrekStor xintron i 7.0 handelt es sich um ein 7 Zoll großes Tablet, dessen IPS-Display mit 1280 x 800 Pixeln auflöst. Beim Prozessor setzt man auf den 1,33 GHz Intel Atom Z3735G, der auf 1 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Apps und Spiele finden auf einem 8 GB großen internen Flash-Speicher Platz, welcher bei Bedarf per microSD-Karte erweitert werden kann. Die verbauten Kameras bieten eine Auflösung von 5 bzw. 1,3 Megapixeln, zudem ist ein 4.000 mAh Akku verbaut.

Auch wenn das TrekStor xintron i 7.0 vorerst mit Android 4.4.4 KitKat ausgeliefert werden wird, soll das Update auf Android 5.0 Lollipop in Kürze bereitgestellt werden. An Funkstandards versteht sich das Tablet übrigens auf Wlan b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS und Miracast.

Zwar soll das TrekStor xintron i 7.0 ab sofort zum Preis von 129 Euro verfügbar sein, Amazon (Link zum Angebot) listet das Tablet bisher jedoch als „Derzeit nicht auf Lager“. Mal sehen, ab wann das Gerät dann wirklich verfügbar sein wird. Auf Grund der Update-Garantie könnte sich das Ganze nämlich gar nicht allzu schlecht verkaufen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.