Trotz Switch, Nintendo wird 3DS nicht einstellen

Nintendo hat vergangene Woche eine portable Konsole vorgestellt, wird den eigenen Handheld, die Nintendo 3DS, aber vorerst noch nicht einstellen.

Die Nintendo Switch ist sowohl stationäre, als auch mobile Konsole. Man kann das Gadget, welches angeblich ein 6,2 Zoll großes Touch-Display besitzt, auch mobil nutzen. Es steht also irgendwo in direkter Konkurrenz zum Nintendo 3DS.

Die Frage, ob man den 3DS einstellen wird, hat Nintendo verneint. Man ist der Meinung, dass beide Geräte koexistieren können. Der 3DS wächst und hat immer noch „Momentum“, so Nintendo. Die Switch wird den Handheld nicht verdrängen.

Thanks to our software, the 3DS hardware is still growing. So that business still has momentum. And certainly rather than being cannibalized by the Switch, we think the 3DS can continue in its own form.

Der Nintendo 3DS ist immer noch eine lukrative Einnahmequelle für Nintendo und daher wundert mich das nicht. Auf lange Sicht glaube ich aber kaum, dass Nintendo dem 3DS noch viel Aufmerksamkeit schenken wird. Das gilt auch für die Entwickler, die ihre Spiele wohl kaum für die Switch und den 3DS entwickeln werden.

Nintendo 3DS geht auf das Ende zu

Ich glaube, dass der 3DS im kommenden Weihnachtsgeschäft noch mal eine große Rolle spielen (wer kauft sich jetzt noch eine Wii U), nächstes Jahr dann aber doch so langsam auf ein Ende zusteuern wird. Denn sind wir mal ehrlich, die Technik in der Konsole ist mittlerweile komplett überholt. Ja, Nintendo verkauft nie die neueste Hardware, aber der 3DS ist selbst für Nintendo-Verhältnisse veraltet.

Mal schauen, ob Nintendo für die Zukunft noch mal einen Handheld geplant hat. Es gab da ja mal Gerüchte. Mit Blick auf die Switch glaube ich das aber kaum. Switch, Amiibo-Figuren und Smartphone-Spiele, das werden die Einnahmequellen für die nächsten 2-3 Jahre sein. Ich glaube damit ist man auch gut aufgestellt.

Quelle Bloomberg (via SlashGear)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.