Tuning-Tipps für das HP TouchPad (Update)


Für alle, die ein HP TouchPad besitzen oder es in den vergangen Tagen geschafft hatten ein HP TouchPad im Firesale zu ergattern, gibt die Seite ZDNet ein paar nützliche Tipps um dem Tablet ein wenig mehr Leben einzuhauchen.

Einer der Gründe für das teilweise etwas zähe System seien Log-Files, die im Hintergrund erstellt werden. Diese sind im Normalfall dafür da, dass die Entwickler schneller und einfacher auf etwaige Fehler reagieren können. Leider bremst das erstellen und sammeln dieser Informationen im Hintergrund auch das TouchPad aus.

Der einfachste Weg, dieses Geschehen ein wenig zu minimieren geschieht folgendermaßen:

  • Öffnet die (Video)Telefon-App (vorher einen Pre per BT mit dem Touchpad verbinden)
  • ##5647# eingeben (##Logs#)
  • Grünen Wählbutton drücken
  • Im erscheinenden Bild auf „Change Logging Levels“ drücken
  • Logging auf Minimal stellen

Evtl. das Gerät neustarten und laut ZDNet soll dies schon spürbar das System befreien. Weitere Tipps, wie ihr beispielsweise das Tablet in den Developer-Modus bringt um noch ein paar Patches mittels Preware installieren zu können etc., findet ihr ebenfalls in dem Artikel.

Update

Solltet ihr keine Wähl- oder Telefon-App vorfinden, müsst ihr entweder einen Pre per Bluetooth mit dem TouchPad koppeln oder aber Skype konfigurieren. Danach ist die Anwendung vorhanden und ihr könnt den obigen Code eingeben.
Thx day68

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.