Twitpic: Offizielle Anwendung für das iPhone veröffentlicht, Android-Version ist auf dem Weg

Twitpic war der erste Foto-Dienst für Twitter und dürfte wohl in jeder halbswegs ordentlichen Anwendung für das soziale Netzwerk integriert, oder sogar als Standard-Dienst eingestellt sein. Doch die Konkurrenz ist groß geworden, nicht nur Twitter hat einen offiziellen Dienst zum Hochladen von Fotos und Bildern gestartet und in seine Webseite und die Anwendungen integriert, auch andere Dienste wurden mit der Zeit immer populärer. In den letzten Wochen immer wieder im Gespräch: Instagram. Leute wollten ihre Bilder nicht einfach nur noch mit anderen teilen, es kamen immer mehr Dienste auf den Markt, die dem User mehrere Möglichkeiten zum Bearbeiten eines Bildes geboten haben. Da muss Twitpic jetzt nachlegen und den ersten Schritt hat man heute mit einer offiziellen Anwendung für das iPhone gemacht.

Twitpic für das iPhone ist allerdings nicht nur eine Anwendung zum Teilen von Fotos und Videos, sie bietet auch mehrere Möglichkeiten zum bearbeiten an und hat, ich möchte an dieser Stelle ungern „wie Instagram“ in den Raum werfen, auch ein paar Filter mit an Board. Des weiteren hat man in der Anwendung auch die Möglichkeit die Timeline mit den Fotos von anderen durchzustöbern und diese zu kommentieren. Foto-Dienste mit Filtern und Effekten sind momentan im Trend und daher kann ich diesen Schritt von Twitpic durchaus verstehen und empfinde das auch nicht als Kopie oder Nachteil, Konkurrenz auf diesem Markt kann für den User am Ende nur von Vorteil sein. Eine Anwendung für Android ist übrigens auch schon auf dem Weg und soll noch im Mai verfügbar sein.

  • Quickly and seamlessly share your photos and videos with all of your Twitter followers
  • Edit your photos with beautiful filters and easy to use enhancement tools
  • Browse your Twitter photo timeline with photos from people you follow in a beautiful interface
  • Browse photos from the most popular Twitpic users
  • Manage your Twitpic photos and videos in your own timeline
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(
quelle twitpic

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.