Twitter für iOS mit großem Update

Twitter ios iphone ipadTwitter hat der hauseigenen iOS-App ein großes Update spendiert. In der neuen Version hat man kräftig am Design geschraubt, was man unter anderem im hauseigenen Blog im Detail erläutert.

Vor allem auf dem iPad schaut die App nun ganz anders aus, als zuvor und hat sich der iPhone-Ausgabe stark angenähert. Es gibt nun nicht mehr Twitter für das iPhone und Twitter für das iPad, sondern nur noch Twitter für iOS.

Twitter
Preis: Kostenlos

Es wird jetzt ein Adaptive UI genutzt, also eine App-Oberfläche, die im Kern auf jedem Gerät gleich ist, sich aber an die Größe des Display automatisch anpasst. Das ist gerade mit Hinblick auf das Multitasking in iOS 9 oder sogar einem größeren iPad Pro sehr nützlich, denn die App bleibt so immer optisch ansprechend und voll nutzbar, egal wie klein oder groß sie dargestellt wird.

De offiziellen Twitter-Apps kommen bei mir täglich zum Einsatz und ich finde das Update recht gelungen, auch wenn es natürlich erstmal eine heftige Umstellung ist. Gerade auf dem iPad muss man sich an die nun auch etwas andere Bedienung gewöhnen. Zum Glück gibt es dort nun auch alle zuletzt eingeführte Funktionen, die Kartenvorschau für Links oder Zitate hat mir dort nämlich gefehlt.

mobiFlip.de könnt ihr natürlich auch bei Twitter folgen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung