Twitter für Android erhält Update – Multiaccount-Unterstützung fehlt weiterhin

Wer bei Twitter nur einen einzigen Account nutzt, dem kann ich nicht mal von der offiziellen Twitter-App abraten. Sie läuft flott, schaut mittlerweile ganz gut aus und erhält stetig Verbesserungen via Update. Aktuell sind Verknüpfungen direkt in die Timeline, verbesserter Umgang mit URLs, anpassbare Schriften und einiges mehr hinzugekommen.

Ein Punkt der mir wichtig ist, fehlt aber leider immer noch, die Multiaccount-Unterstützung. Bis dahin bleibe ich bei TweetDeck, welcher in meinen Augen immer noch ungeschlagene Nummer eins für Android ist und hoffe, dass wir die neuen Funktionen der iOS-Version bald auch auf Google-Smartphones sehen werden.

Twitter im Android Market

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.