Twitter setzt bei der mobilen Webseite für das iPad auf HTML5

Auch wenn es für das iPad eine offizielle Twitter-Applikation gibt, so ist es dennoch erwähnenswert, dass man in den kommenden Wochen eine überarbeitete Website online stellen wird. Twitter setzt bei der mobilen Version laut eigener Aussage voll und ganz auf HTML5 und bietet eine für Tablets optimierte Oberfläche an, die sich optisch an der neuen Version für Smartphones orientiert. Ich persönlich würde gerade bei Twitter eine App vorziehen, die App auf dem iPad ist jedoch verbesserungswürdig und ich bin immer mal wieder auf der Suche nach Alternativen (momentan warte ich auf das Update von TweetDeck).

Interessant wird das aber vor allem auch für andere Tablets, die vielleicht noch keine offizielle App (oder eine gute und kostenlose Alternative) haben, Twitter muss diese Geräte nur freischalten und schon gibt es die Optik zum Beispiel auch auf einem HP TouchPad oder dem Blackberry Playbook. Twitter wird die neue Webseite in den kommenden Tagen für alle Nutzer aktivieren, bei manchen ist die neue Optik sogar schon aktiviert.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Weltweit mobiles Internet: Skyroam Solis X Hotspot im Test in Testberichte

Alcatel 3X Smartphone ab sofort erhältlich in Hardware

Spotify: Mit Podcasts das Wachstum sichern in Dienste

Xiaomi 2020: Alle Modelle ab 250 Euro kommen mit 5G in Marktgeschehen

BMW i4: Angriff auf das Tesla Model 3 in Mobilität

Google Pay ab 2020 mit Girokonto in Fintech

Apple entfernt Vaping-Apps aus dem Store in Marktgeschehen

Goliath: Amazon bestätigt finale vierte Staffel in Unterhaltung

Philips Hue HDMI Sync Box ausprobiert in Unterhaltung

1&1-Kunden im Vodafone-Netz erhalten LTE in News