TWRP erhält umfangreiches Update auf Version 2.8 (Root)

TWRP

Das Team Win Recovery Project (TWRP) erhielt ein größeres Update auf Version 2.8. Neu in dieser Version ist unter anderem der MTP-Modus (Media Transfer Protocol) und auch die unterstützten Auflösungen wurden angepasst. TWRP sollte nun auch problemlos auf Androiden mit QHD-Auflösung arbeiten. Selbst kleine Auflösungen wie z. B. 280×280 oder 320×320 werden nun vollständig bedient. Dies dürfte gerade für die immer mehr in Mode kommenden Android Wear Smartwatches nützlich sein. Der komplette Changelog liest sich wie folgt:

Changelog auf 2.8 (Klicken zum Anzeigen)

  • Add MTP support to recovery thanks mostly to bigbiff with a little help from Dees_Troy
  • Add command line capabilities – you can now execute various TWRP features via adb instead of the touchscreen
  • Add support for color in the console and give error, warning, and highlight lines different colors
  • Track backup and restore progress based on file sizes to provide a much more accurate indication of progress
  • Improve handling of /misc thanks to mdmower
  • Improve setting of time on Qualcomm devices thanks to [NUT]
  • Allow using images on slidervalue GUI objects thanks to Tassadar
  • Allow using variables and addition and subtraction in variables for easier theming
  • Add support for 1440×2560, 280×280, and 320×320 resolutions and update 240×240
  • Allow ui.xml file to include additional xml files to help break up the theme and make TWRP easier to maintain
  • Other minor fixes and improvements

Installation

Zur Installation bei schon gerootetem Smartphone empfehle ich die App TWRPManager:

TWRP Manager  (Requires ROOT)
Preis: Kostenlos+

Installieren, starten und anschließend auf Menü -> Install TWRP klicken und noch das Gerät auswählen. (KLTE beim Samsung Galaxy S5). Nun wird automatisch das aktuellste TWRP heruntergeladen und geflasht.

Ich möchte hier gerne noch die obligatorische Warnung anbringen. Vor dem Update empfehle ich dringendst das Handy via CWM/TWRP zu sichern. Ein Backup kann nie schaden, falls etwas schief läuft. Wir können hierfür natürlich keinerlei Verantwortung übernehmen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.