Uber bald mit E-Bikes und E-Autos in Berlin aktiv

Uber möchte in Deutschland wieder aktiver werden und plant den Start der E-Bike-Vermietung Jump in Berlin. Zudem soll man sich dank UberGreen bald auch in E-Autos durch die deutsche Hauptstadt befördern lassen können.

Uber hätte sich den Markteinstieg in Deutschland sicherlich einfacher vorgestellt. Vor allem von den Taxifahrern gab es viele Proteste, die mit den darauffolgenden Verboten von Uber Pop dafür sorgten, dass Uber immer noch keine große Rolle spielt. Auf der Technologiekonferenz Noah in Berlin verkündete Uber-Chef Dara Khosrowshahi nun aber, dass man wieder angreifen möchte und sprach auch über erste Pläne.

Jump kommt Ende Sommer nach Berlin

Im Fokus stehen wird erst einmal die deutsche Hauptstadt Berlin. Dort soll bis Ende Sommer der Anfang April übernommene Dienst Jump an den Start gehen, mit dem man das eigene Mobilitätsangebot auf E-Bike ausweitete. Mit Jump ist es möglich, bequem und einfach per App ein solches auszuleihen und basierend auf der genutzten Zeit zu bezahlen. Jump wird zudem auch noch in andere Metropolen Europas kommen – Berlin ist nach San Francisco die zweite Stadt, in der es den Dienst weltweit geben wird.

UberGreen bis Ende des Jahres in Berlin

Doch nicht nur mit E-Bikes, auch mit E-Autos versucht Uber in Deutschland nun sein angekratztes Image aufzupolieren. Der bereits Anfang April in München gestartete Dienst UberGreen, bei dem man ausschließlich auf E-Autos zur Beförderung der Fahrgäste setzt, soll bis Ende des Jahres auch nach Berlin kommen. Zudem soll die momentan aus 30 Fahrzeugen bestehende Flotte in München ausgebaut werden.

Vom Jump-Start in Berlin verspricht sich Uber, dass kürzere Fahrten von bis zu 4 Kilometern zukünftig eher mit einem E-Bike durchgeführt werden – das seien immerhin 30 bis 40 Prozent aller Uber-Fahrten. Andererseits sind in der Hauptstadt bereits zahlreiche Mietdienste, von Fahrrädern bis zu E-Rollern, vertreten, sodass es nicht ganz einfach werden dürfte, einen relevanten Marktanteil zu erreichen.

via: t3n

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.