Über 4 Millionen Google Plus-Nutzer in einer demografischen Analyse

Analysen und Statistiken zu großen Netzwerken sind zwar für viele Nutzer relativ unbrauchbar, dennoch ist es aber ganz interessant mal, sich mit den Zahlen mal genauer zu beschäftigen. So geht es mir persönlich auch und aus diesem Grund hab ich mir gerade interessiert die Analyse der Webseite Bime angeschaut, welche derzeit die Daten von über 4 Millionen Google Plus-Nutzern auswertet.

So geht aus der derzeitigen Analyse hervor, dass über ein Drittel der erfassten Nutzer den Beziehungsstatus Single angeben. Fast zwei Drittel der Nutzer sind vergeben, wobei ca. 30 Prozent verheiratet sind.

Vor einigen Tagen zeigten wir euch bereits eine Statistik von ComScore, ebenfalls ein Analyse-Unternehmen welches Daten der Besucher von Google Plus auswertet. Auch da gab es die Statistik zur aktuellen Alters- und Geschlechtsverteilung der Nutzer und Besucher. Im Gröbsten decken sich die Zahlen beider Unternehmen, der Frauenanteil nimmt langsam zu  und liegt hier bei 37 Prozent. Der Großteil der Google Plus-Nutzer befindet sich im Alter zwischen 18 und 34 Jahren.

Die beiden folgenden Statistiken gab es ebenfalls bereits von Find People on Plus, hierbei geht es um die Jobs der Nutzer und aus welchen Staaten sie kommen. Auch diese Zahlen decken sich zum Großteil, der Ingenieur liegt wie so oft ganz vorn und ist dicht gefolgt von Entwicklern und Designern.

Bei der Herkunft der Nutzer gibt es auch wenig Überraschungen. Angeführt wird die Statistik von den USA und Indien, Deutschland liegt bei ca. 26.000 Nutzern und ist damit im oberen Bereich der europäischen Staaten angesiedelt. Hieb und stichfest sind die Daten natürlich nicht, denn es wurden nicht alle Profile analysiert, einen Anhaltspunkt geben sie dennoch. (via)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.