Ulefone Armor 2: Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt

Ulefone Armor 2

Ulefone bringt mit dem Ulefone Armor 2 ein neues Outdoor-Smartphone an den Start, das auf den ersten Blick über eine gute Ausstattung verfügt. In wenigen Tagen soll der Vorverkauf zu einem Preis von 229 US-Dollar starten.

Das neue Ulefone Armor 2 stellt ein klassisches Outdoor-Smartphone aus China dar, bei dessen Gehäuse sowohl auf Metall als auch Polycarbonat zur Absorption von Stürzen gesetzt wird. So ist das Gerät dank seiner IP68-Zertifizierung nicht nur gegen Staub und Wasser geschützt, auch Stürze soll es besonders gut wegstecken. Des Weiteren sei das Ulefone Armor 2 bei Temperaturen von -40 bis 80 Grad funktionsfähig und vor Kratzern wird das Display dank Gorilla Glass 3 geschützt.

Apropos Display, die Auflösung des 5,0 Zoll großen LCD-Panels beträgt 1.920 x 1.080 Pixel und liegt damit auf einem ordentlichen Niveau. Als Prozessor kommt ein aktueller Helio P25 von MediaTek zum Einsatz, der zusammen mit 6 GB Arbeitsspeicher ausreichend Power für alle momentan erdenklichen Aufgaben besitzen sollte. Verbaut sind zudem noch 64 GB an internem Speicher, eine 16-Megapixel-Hauptkamera und eine 13-Megapixel-Kamera auf der Front.

Schwer und dick dank großem Akku

Wie es sich für ein Outdoor-Smartphone gehört, verfügt natürlich auch das Ulefone Armor 2 über einen großen Akku, der in diesem Fall eine Kapazität von 4.700 mAh besitzt und per Pump Express+ 2.0 schnell wieder aufgeladen werden kann.

Dafür ist das Smartphone mit einer Dicke von 14,5 mm jedoch nicht gerade dünn und auch das Gewicht fällt mit 270 Gramm sehr hoch aus. Nicht jeder dürfte daher seine Freude mit dem Smartphone haben. Das Ulefone Armor 2, welches mit Android 7.0 Nougat ausgeliefert wird und alle deutschen LTE-Bänder unterstützt, soll ab dem 15. August offiziell zum Preis von 229 US-Dollar in den Vorverkauf starten.

Über die Webseite des Herstellers kann man sich momentan für einen 40 US-Dollar-Gutschein registrieren, ganz Ungeduldige finden das Gerät auch bei GearBest zu einem aktuell noch teureren Vorbestellerpreis.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nokia 7.2 erscheint am 24. September ab 299 Euro in Deutschland in Smartphones

FRITZ!Box 6890 LTE und 6820 LTE erhalten FRITZ!OS 7.12 in Firmware & OS

Vivo V17 Pro mit Dual-Pop-Up-Frontkamera vorgestellt in Smartphones

simply Tarifaktion: 1 GB Datenvolumen extra in Tarife

Wie vereinbart man Technikbegeisterung mit Klimaschutz? in Kommentare

Jump: Uber startet E-Scooter-Verleih in Berlin in Mobilität

Nintendo Switch Lite und neues Zelda jetzt erhältlich in Gaming

1&1 Trade-In: Bis zu 700 Euro für gebrauchtes Apple iPhone in Smartphones

Xiaomi Mi Mix Alpha kommt nächste Woche in Smartphones

OnePlus 7T erscheint mit schnellerem Warp Charge 30T in Smartphones