Ulefone T1: Neues Mittelklasse-Smartphone angekündigt

Ulefone T1

Der chinesische Hersteller Ulefone erweitert das eigene Portfolio um ein weiteres Mittelklasse-Modell mit dem Namen Ulefone T1. Die Vorbestellungsphase für das Gerät soll in wenigen Tagen starten.

Das Ulefone T1 gleicht dem Ulefone Gemini Pro und UMi Z Pro in Hinblick auf die Ausstattung in vielen Punkten. So kommt das Smartphone beispielsweise in demselben Gehäuse daher und verfügt über ein 5,5 Zoll großes FullHD-Display von Sharp. Unter der Haube kommt anstelle eines MediaTek Helio X27 der sparsamere Helio P25 zum Einsatz, sodass in Kombination mit 6 GB Arbeitsspeicher aber immer noch genügend Leistung vorhanden sein sollte.

Hinsichtlich des Speicherplatzes sind beim Ulefone T1 ab Werk 64 GB verbaut, eine Erweiterung ist per microSD-Karte jedoch möglich, solange man auf die Dual-SIM-Funktion verzichten kann. Verbaut ist des Weiteren eine auf einem 16 Megapixel Samsung S5K3P3-Sensor und einem unbekannten 5-Megapixel-Sensor basierende Dual-Kamera, welche genauso wie die 8-Megapixel-Frontcam ordentliche Bilder mit einer Blende von f/2.0 schießen sollte.

Zu guter Letzt ist noch ein 3.680 mAh Akku mit Pump Express 2.0 vorhanden und als Betriebssystem gibt es Android 7.0 Nougat.

Ulefone T1: Preis ist noch unbekannt

Da vermutlich erst zum Start der Vorbestellungsphase am 31. Juli bekanntgegeben werden wird, wie viel das Ulefone T1 kosten soll, kann dessen Gesamtpaket momentan noch nicht wirklich beurteilt werden. Ich würde aufgrund der nicht ganz so tollen Update-Politik und dem besseren Ruf weiterer chinesischer Hersteller wohl eher zu einem anderen Produkt greifen. Sollte das Ulefone T1 jedoch unter 180 US-Dollar kosten, ist es auf jeden Fall einen näheren Blick wert.

via: CMM

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.