Umidigi A5 Pro: Einsteiger-Smartphone mit Triple-Cam angekündigt

Umidigi A5 Pro

Der chinesische Hersteller Umidigi hat sein neues Einsteiger-Smartphone Umidigi A5 Pro angekündigt. Trotz des günstigen Preises ist dieses mit einer Triple-Kamera inklusive Weitwinkel-Sensor ausgestattet.

Umidigi setzt beim neuen Umidigi A5 Pro auf ein 6,3 Zoll großes FullHD+-Display, welches wie heutzutage üblich an der Oberseite von einer Waterdrop-Notch durchbrochen wird. Angetrieben wird das Smartphone von einem MediaTek Helio P23 Octa-Core-SoC, dem 4 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Dazu kommen 32 GB interner Speicher, wobei neben zwei SIM- auch eine microSD-Karte zur Speichererweiterung Platz im Gehäuse findet.

Überzeugen soll das Umidigi A5 Pro vor allem mit seiner rückseitigen Triple-Kamera. Der chinesische Hersteller kombiniert hier einen Sony IMX398-Hauptsensor mit 16 Megapixeln und f/1.8 mit einer 8-Megapixel-Ultraweitwinkelkamera (120°) und einer 5-Megapixel-Tiefenkamera. Ob letztere dann aber auch tatsächlich für die Berechnung des Bokeh-Effekts herangezogen wird, müssen erste Tests erst einmal beweisen.

Zur weiteren Ausstattung des Umidigi A5 Pro zählen noch eine 16-Megapixel-Frontkamera und ein 4.150 mAh starker Akku. Android ist ab Werk in Version 9.0 Pie ohne Herstelleroberfläche vorinstalliert.

Preis bislang noch unbekannt

Das Umidigi A5 Pro soll ab dem 21. Mai zu einem bislang noch unbekannten Preis in den Handel starten. Obwohl ich keine allzu hohen Erwartungen an die Kamera-Leistung habe, macht das Gesamtpaket zumindest auf dem Papier einen interessanten Eindruck. Über die Attraktivität des Geräts wird dann aber letztendlich sein Preis entscheiden.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei: Stadtmöbel als 5G-Basisstation in News

winSIM: 5 GB LTE-Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife

Huawei Watch GT 2 landet im Handel in Wearables

Google Pixel 4 und Apple iPhone 11 Pro im ersten Kamera-Vergleich in Smartphones

Google Pixelbook Go: Und wieder nicht für Deutschland in Computer und Co.

Norisbank kündigt Apple Pay an in Fintech

Amazon Echo 2019 und neuer Echo Dot jetzt erhältlich in Smart Home

Nest Aware: Google mit neuer Abo-Struktur in Smart Home

Neuer Google Assistant spricht zunächst nur Englisch in Dienste

Sony 360 Reality Audio startet im Herbst in Dienste