Umidigi A9: Einsteiger-Smartphone erscheint mit Infrarot-Thermometer

Umidigi A9

Der chinesische Hersteller Umidigi hat sein neues Einsteiger-Smartphone Umidigi A9 angekündigt. Dieses kommt mit einem Feature daher, das angesichts der immer noch grassierenden Corona-Pandemie kaum passender sein könnte: Einem Infrarot-Thermometer zur kontaktlosen Temperaturmessung.

Beim neuen Umidigi A9 handelt es sich um ein klassisches Einsteiger-Smartphone eines chinesischen Herstellers. Ausgestattet ist es mit einem 6,53 Zoll großen HD+-Display, einem Helio G25 Octa-Core-Prozessor und 3 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher fasst 64 GB an Daten und kann per microSD-Karte erweitert werden.

Die Triple-Cam des Umidigi A9 basiert auf einem 13-Megapixel-Hauptsensor, dem eine 8-Megapixel-Weitwinkelcam und ein 2-Megapixel-Tiefensensor zur Seite stehen. Auf der Front sitzt innerhalb der Waterdrop-Notch eine weitere 8-Megapixel-Kamera, die für Selfies zur Verfügung steht. Dazu gibt es dann noch einen großen 5.150 mAh starken Akku und das aktuelle Android 11 als Betriebssystem.

Infrarot-Thermometer misst Körpertemperatur

Aus der Masse herausstechen kann und soll das Umidigi A9 zu guter Letzt mit seinem verbauten Infrarot-Thermometer. Dieses kann auf Distanz die Temperatur von Gegenständen messen, was im Corona-Kontext tatsächlich praktisch klingen mag. Dabei sollte das Smartphone jedoch nur 1-5 cm Abstand zum Körper besitzen – einen großen Abstand könnt ihr somit nicht halten. Ebenfalls ist natürlich fraglich, wie genau die Messung des verbauten Sensors am Ende ausfällt.

Solltet ihr euch dennoch für das Umidigi A9 interessieren, könnt ihr dieses ab dem 1. Januar 2021 zum Preis von 99,99 US-Dollar bei AliExpress vorbestellen. In meinen Augen ein fairer Preis für das Gebotene, aber eben auch kein besonders guter.

Kommt über diesen Affiliate-Link ein Einkauf zustande, wird mobiFlip.de u.U. mit einer Provision beteiligt. Für Dich entstehen dabei keine Mehrkosten.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.