Und täglich grüßt das Murmeltier – Neue Bilder vom Motorola Shadow/Xtreme aufgetaucht

Ehrlich gesagt, geht es mir ein bisschen auf den Kecks, dass der Blog Droidlife ein Motorola Shadow/Xtreme besitzt und im 2-Tages-Rhytmus neue Häppchen an die Öffentlichkeit wirft, sicher die Jungs wollen Klicks und Links sammeln und sie bekommen dies auch wieder von mir, dennoch wäre mir ein schöner Vorabtest mit einer richtigen Fotostrecke um einiges lieber.

Was wir bisher wissen ist, dass Motorola irgendwann im Juli zwei neue Android-Smartphones vorstellen will. Es scheint zur Zeit so, dass es sich dabei um das Shadow/Xtreme und das Droid 2 handelt. Nun sind vom Shadow, das wahlweise auch Xtreme genannt wird, wieder neue Bilder und ein paar neue vermeindliche Spezifikationen aufgetaucht.

So soll das Gerät mit Android 2.2 laufen, das nochmals mit einer speziellen Version der Benutzeroberfläche „MotoBlur“ erweitert wurde. Das widerspricht sich jedoch mit der Meldung, das Shadow würde mit Android 2.1 und dem UI NinjaBlur laufen. Was jetzt der Wahrheit entspricht, ist unklar. Desweiteren soll es über 9 Homescreens verfügen. Durch die verbauten Metallteile wirkt das Gerät sehr edel und auch durch die Seitenansicht kann man ein paar Dinge ausssagen.

So ist dort eine Kamerataste angebracht, die der des Motorola Droid (aka Milestone) sehr ähnelt. Sehr dünn ist es auf jeden Fall auch, das sieht man ja ganz eindeutig auf den Bildern. Schon sei ein paar Tagen kusieren folgende Details über das Shadow im Internet: Es soll über einen 700MHz starken OMAP3630 Prozessor angetrieben werden, über einen 4.1″ großen Touchscreen verfügen und 8GB internen Speicher besitzen. Auch ein HDMI-Port ist mit an Bord.

Das alles ist natürlich alles noch etwas spekulativ, trotzdem ist es schön, ein paar neue Infos zu bekommen. Und wenn sich die oben genannten Details bewahrheiten, dann können wir uns wirklich auf das Shadow/Xtreme freuen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung