Unitymedia mit neuen Breitbandtarifen

Unitymedia geht mit neuen Breitbandtarifen an den Start. Das verkündet das Unternehmen heute per Pressemeldung.

Unitymedia bietet zukünftig drei Tarifklassen namens Start, Jump und Fly an. Neben dem Download von 400 MBit/s und dem Upload von 10 MBit/s im Fly-Tarif bietet Unitymedia als Alternative die Jump- und Start-Tarife an. Im Jump-Tarif surfen Kunden mit 120 MBit/s (Upload: bis zu 6 MBit/s). Im 3play Start-Tarif sind es bis zu 60 Mbit/s (Upload: bis zu 3 Mbit/s), im 2play Start-Tarif 20 MBit/s (Upload: bis zu 1 MBit/s).

Alle Tarife gibt es in der Variante „2play“ mit Telefonanschluss und Festnetz-Flatrate oder in der Variante „3play“ zusätzlich mit HD-Fernsehen und TV-Hardware. Bei den 3play-Varianten ist ein Kabelanschlussvertrag von Unitymedia Voraussetzung. Dieser kostet, falls er nicht bereits in den Mietnebenkosten enthalten ist, monatlich (satte) 20,99 Euro.

Die Tarife 2play Fly und 3play Fly kosten während der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten 39,99 Euro bzw. 49,99 Euro monatlich (danach 44,99 Euro bzw. 54,99 Euro). Die Tarife 2play Jump und 3play Jump kosten 29,99 Euro und 39,99 Euro pro Monat (danach 34,99 Euro und 44,99 Euro).

Für die Einstiegstarife 2play Start und 3play Start senkt Unitymedia in den ersten 12 Monaten der 24-monatigen Laufzeit die monatliche Grundgebühr auf 19,99 Euro bzw. 29,99 Euro. Danach steigt diese auf 29,99 Euro bzw. 39,99 Euro. Die einmalige Aktivierungsgebühr bei Vertragsabschluss beträgt bei allen Tarifen einmalig 69,99 Euro. Hinzu kommen noch 9,99 Euro Versandkosten.

Zu Unitymedia →

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.