Unreal Engine 4.10 bringt Marshmallow-Unterstützung

Die Unreal Engine ist das Kern-Element für einige Spiele auf dem Markt. Dabei spielt es keine Rolle, ob das nun PC-Games, Konsolen oder auch Smartphone-Spiele sind. Mit einer neuen Version der Engine sind nun auch wieder einige Neuerungen integriert worden.

Die wichtigste Neuerung dürfte die Unterstützung von Android Marshmallow ab der Version 4.10 der Unreal Engine sein. Entwickler können die Qualität der Schatten von niedrig über mittel bis hoch skalieren. Damit sollte ein Optimum für jeden Typ von Endgerät ermöglicht werden.

nexus2cee_Unreal3-668x451

Auch die schönen Reflektionen gelangen mit dem neuen Update auf die mobilen Endgeräte.  Im obigen Screenshot sieht man den Effekt sehr schön im Wasser auf der Kugel. Es gibt noch viel mehr Neuerungen im Detail. Das würde allerdings diesen Beitrag hier sprengen. Sollte es euch dennoch interessieren, findet ihr hier den original Beitrag.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Monese startet mit Google Pay in Deutschland in Fintech

Apple Watch Series 5 im Unboxing in Wearables

Apple iPhone 11 Pro: Unboxing und erster Eindruck in Smartphones

MediaMarkt: Automat tauscht alte Smartphones gegen Geschenkkarte in Handel

waipu.tv mit drei neuen Sendern in Unterhaltung

Huawei Mate 30 Pro: Kein Verkauf in Deutschland geplant in Marktgeschehen

YouTube-Masthead kommt auf Fernsehgeräte in Dienste

DxOMark passt sein Bewertungssystem an in News

Škoda CITIGOe iV ab 20. September bestellbar in Mobilität

Xiaomi Mi A3 startet in Deutschland in Smartphones