USB Storage Enabler – Windows Phone 7 als Massenspeicher nutzen

Software

Wer ein Smartphone mit Windows Phone 7 sein Eigen nennet, ist sicher nicht gerade erfreut darüber, dass man Daten ähnlich wie bei Apples  iOS nur via PC-Software, in diesem Fall Zune, austauschen kann. Das Gerät einfach per USB an einen Computer hängen und als Laufwerk nutzen ist nicht  als Einsatzzweck vorgesehen.

Zwar gab es bisher bereits einen Registry-Hack, der dies dennoch ermöglichte, was aber eher eine unschöne Notlösung war. Hier kommt nun der USB Storage Enabler ins Spiel. Dieses kleine Programm erfordert zwar auch ein installiertes Zune, aber eben nicht den Start der Software. Über den Debug-Modus ermöglicht es euch nach einmaligem Anschluss, euer Smartphone wie einen USB-Stick zu nutzen.


Fehler melden2 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.