USB Storage Enabler – Windows Phone 7 als Massenspeicher nutzen

Wer ein Smartphone mit Windows Phone 7 sein Eigen nennet, ist sicher nicht gerade erfreut darüber, dass man Daten ähnlich wie bei Apples  iOS nur via PC-Software, in diesem Fall Zune, austauschen kann. Das Gerät einfach per USB an einen Computer hängen und als Laufwerk nutzen ist nicht  als Einsatzzweck vorgesehen.

Zwar gab es bisher bereits einen Registry-Hack, der dies dennoch ermöglichte, was aber eher eine unschöne Notlösung war. Hier kommt nun der USB Storage Enabler ins Spiel. Dieses kleine Programm erfordert zwar auch ein installiertes Zune, aber eben nicht den Start der Software. Über den Debug-Modus ermöglicht es euch nach einmaligem Anschluss, euer Smartphone wie einen USB-Stick zu nutzen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.