Verkaufszahlen: Tablets und Notebooks gleichauf, Smartphone-Absatz steigt weiter

infografik_736_Absatz_von_Mobiltelefonen_und_Smartphones_in_Deutschand_n

Bei Statista hat man mal wieder aktuelle Verkaufszahlen ausgewertet und weil sich diese auf Deutschland beziehen und aus diesem Grund für uns besonders interessant sind, werfen wir einen Blick darauf.

Im Grunde werden zwei Dinge festgestellt, die wir in dieser Form erwartet haben. Zunächst steigt der Smartphone-Absatz in Deutschland weiter, alleine im dritten Quartal um 25 Prozent. Damit haben wir gerechnet und die Kurve nach oben dürfte erst gedämpft werden, wenn der Markt weitestgehend gesättigt ist und kaum noch „normale“ Handys vertreten sind.

Eine Million Standard-Handys haben die Deutschen von Juli bis September 2013 gekauft. Das entspricht einem Rückgang von rund 40 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Der Handel konnte die hingegen die Smartphone-Verkaufszahl um fast 25 Prozent auf 5,6 Millionen Geräte steigern. Es werden 76 Prozent aller 2013 hierzulande gekauften Mobiltelefone Smartphones sein.

infografik_1161_Absatz_von_Tablets_und_Notebooks_in_Deutschland_n

Die zweite Info hat sich bereits angekündigt und ist nun wirklich eingetreten, Tablets und Notebooks liegen von den Verkaufszahlen her nun auch in Deutschland gleichauf. Netbooks sind ja bekanntlich eine ganze Weile auf dem absteigenden Ast, die Gattung der Notebooks hingegen hielt sich bisher allerdings noch tapfer. Der Trend dürfte sich ebenfalls fortsetzen.

Im zweiten Quartal 2013 wurden in Deutschland erstmals geringfügig mehr Tablets als Notebooks verkauft. Gleiches lässt sich für den Zeitraum von Juli bis September feststellen. Der Einzelhandel konnte 1,2 Millionen Tablets an die Kunden bringen, das entspricht einem Absatzplus von rund 57 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Notebook liegt mit jeweils 1,1 Millionen abgesetzten Geräten in den letzten beiden Quartalen in der der Verbrauchergunst praktisch gleichauf.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.