VEVO kommt nach Deutschland

Vevo_logo

Die nach eigenen Aussagen „weltweit führende“ Musikvideo- und Entertainment Plattform VEVO kommt noch in diesem Jahr nach Deutschland. Nachdem die deutsche Verwertungsgesellschaft GEMA eine Vereinbarung mit VEVO getroffen hat, steht einem Start hierzulande nichts mehr im Weg. Das Angebot von VEVO umfasst aktuell über 75.000 Musikvideos, Live-Konzertmitschnitte und eigenproduzierte Programminhalte. Seit 2009 gibt es VEVO und mit dem Start in Deutschland wird man dann in 13 Ländern vertreten sein. Bei YouTube, wie das in anderen Ländern der Fall ist, wird man die Inhalte aber zumindest hierzulande (vorerst?) nicht finden können.

Die deutschen Zuschauer werden das Entertainment-Angebot von VEVO über vevo.com, über Mobile Web und kostenlose Mobile- und Tablet-Apps, Apple TV sowie Xbox nutzen können. VEVO ist „Dein MusikTV – kostenlos, jederzeit und immer dabei.“

Weitere Infos und eine Voranmeldung sind bereits unter comingsoon-de.vevo.com verfügbar.

via @BerryBlogde Quelle pressebox

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Vision TV: Das erste Modell mit HarmonyOS in Europa in Unterhaltung

o2 Homespot LTE-Router im Test in Testberichte

Amazon kündigt die zweite „Popcorn-Woche“ an in Schnäppchen

Tesla Model S: Neue Felge entdeckt in Mobilität

Huawei Assistant offiziell angekündigt in Dienste

VW ID: Volkswagen plant Batteriefertigung in Deutschland in Mobilität

Amazon Prime ab sofort mit Exklusiv-Inhalten für Mobile Games in Smartphones

Sony PlayStation 5 wird umweltfreundlicher in Gaming

Huawei Mate 30 Pro: Video zeigt Installation der Google-Apps in Smartphones

Xiaomi Mi Mix Alpha kommt mit 108-Megapixel-Kamera in Smartphones