[Video] Android Tablet-Prototyp mit Adobe AIR und Flash in Aktion

Zur Zeit läuft im kalifornischen San Fransisco die Web 2.0 Expo, die sich, wie der Name schon sagt, hauptsächlich mit der Zukunft des Internets befasst. Auf dieser Messe wurde heute ein Android Tablet gezeigt, der sich noch im Anfangsstadium befindet.

In mehreren Videos werden ein paar Funktionen des Tablets genannt. Die wichtigsten sind aber bestimmt Adobe Flash und Air, die beide im Tablet enthalten sind. Auch besitzt das bis jetzt noch nicht namentlich genannte Android-Produkt noch kein Gehäuse. Sofort merkt man, dass eine Flash-Anwendung wie YouTube erstaunlich flüssig läuft. Allgemein sieht man, dass das Tablet für einen Prototyp schon recht gut läuft, größere Fehler im System sind nicht zu erkennen.

Durch den größeren Touchscreen erwartet man möglicherweise eine angepasste Version des Betriebssystems, um die Größe des Geräts auszunutzen. Doch dem ist nicht so: Bis jetzt läuft das „normale“ Android auf dem Tablet, genauso wie wir es vom Smartphone her kennen.

Ob das Gerät nur zur Veranschaulichung des Möglichkeiten mit einem Android-Tablet konstruiert wurde oder ob eine Vermarktung des Produktes geplant ist, ist noch nicht bekannt.

Wie findet ihr den Tablet Prototyp?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones