Video: Copy & Paste im Vergleich (Blackberry, Symbian, iOS, Android & Windows Phone 7)

Was ist das Geschrei groß, wenn eine neue Plattform vorgestellt wird und Copy & Paste fehlt. Sei es bei iOS, oder beim jüngsten im Bunde: Windows Phone 7. Irgendwie hat es bei allen eine Weile gedauert, bis dieses Feature integriert, oder so verbessert wurde, dass man es tatsächlich auch richtig nutzen kann. Ich persönlich benötige es mehrmals täglich und es gehört für mich zu den Standard-Features in einem Smartphones, ohne geht eigentlich nicht.

Pocketnow hat sich mal die Mühe gemacht Copy & Paste auf mehreren Oberflächen, darunter Symbian, Android, iOS, Windows Phone 7, Blackberry OS und sogar Windows Mobile, zu vergleichen. Einen Nachteil hat der Vergleich jedoch: Copy & Paste hat sich seit Android 2.3 stark verbessert, im Test kommt jedoch nur ein Galaxy S mit Android 2.2 zum Einsatz, welches wiederum Copy & Paste von Samsungs TouchWiz UI nutzt. Hier wäre für den Test vielleicht ein Nexus S passend gewesen.

Video: Copy & Paste im Vergleich

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 51: Darth Inhaler, IFA und der Ortur 4V1 3D-Drucker in Devs & Geeks

Verrückt: Spotify auf dem Xiaomi Roborock Saugroboter in Anleitungen

FIDO: Smarter Türgriff auf Indiegogo in Smart Home

Ulefone Armor 3W(T): Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

backFlip 37/2019: Android Auto, Seat el-Born und Alexa News Stream in backFlip

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet in Schnäppchen

Tchibo mobil: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro in Tarife

Gemischtes Hack und Herrengedeck: Neue Exklusiv-Podcasts bei Spotify in Dienste

yourfone nimmt Xiaomi-Smartphones ins Angebot auf in Provider

Jump: Uber bringt E-Bike-Sharing nach München in Mobilität