[Video] Für Rennfahrer – Touch Racing Nitro für Android angespielt

Leider lassen richtig geile Rennspiele , wie z.b. Need for Speed aus dem Hause EA, etwas auf sich warten, wenn es um die Android-Plattform geht. Ein ziemlich genialer Rennspaß ist mir aber die Tage im Market unter gekommen. Das Spiel „Touch Racing Nitro“ aus dem Hause „Bravogames“ ist ein toller Zeitvertrieb, der mich sehr stark an die guten alten „Micro Machines“ Rennspiele vergangener Jahr erinnert.

Die Steuerung ist allerdings etwas komplex, aber es gibt ein Tutorial, was einem die Handhabung der Rennfahrzeuge sehr gut beibringt. Im Grunde ist es so, dass Ihr mit eurem Finger eine imaginäre Linie vor dem Flitzer zieht, welcher der Rennwagen dann folgt. Will man also eine Linkskurve fahren, so beschreibt man diese wenige Millimeter vor dem Fahrzeug mit dem Finger auf dem Bildschirm. Das ist gewöhnungsbedürftig, aber hat man es erstmal kapiert, ist das Bedienkonzept einfach genial.

Zur Auswahl stehen euch drei Wettbewerbe in drei Schwierigkeitsstufen, mit bis zu sechs verschiedenen Strecken und zwölf verschiedenen Fahrzeugen, vom Strandbuggy bis zum „Renn-Van“. Auch ein Time-Challenge-Modus steht euch zur Verfügung, in welchem Ihr Versuchen könnt, bestimmte Rundenzeiten zu schlagen.

Außerdem unterstützt der Rennspaß das Trophäensystem „OpenFeint“. Damit könnt Ihr für bestimmte Aktionen Trophäen sammeln, an einem Ranking teilnehmen und so weiter. In folgendem Video habe ich euch das Spiel einmal angezockt. Es ist im Android Market für 2.99€ erhältlich und sein Geld auf jeden Fall wert, oder was meint Ihr?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung