Video: QR-Codes die unter die Haut gehen

In folgendem Video seht ihr mal einen QR-Code der unter die Haut geht und das im wahrsten Sinne des Wortes. Da lässt sich der Typ doch tatsächlich einen Link zu einem YouTube-Video auf die Brust tätowieren. Nach Shopping und Backmischung mal eine ganz andere Anwendung für die kleinen schwarzen Codes.

Der Clou, nach dem Scannen kann man sein Smartphone auf die Brust legen und das Tattoo erscheint, als ob es animiert sei. Einfach krank, aber dennoch irgendwie witzig. Bleibt zu hoffen, dass die GEMA das Video nicht dicht macht. :D

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Anker Soundcore Wakey: Modernen Radiowecker mit Qi-Ladestation ausprobiert vor 10 Stunden

Nintendo Family Computer: Bastelprojekt auf Famicom-Basis vor 10 Stunden

Blau mit „Tiefstpreis-Wochen“ im September vor 12 Stunden

Lamborghini: Kommt ein elektrischer Sportwagen zur IAA? vor 12 Stunden

Marvel: Black Panther 2 startet mit Phase 5 vor 13 Stunden

El Camino: Netflix nennt Datum für „Breaking Bad“-Film vor 14 Stunden

Huawei Mate 30 Pro soll AMOLED-Display von Samsung haben vor 14 Stunden

backFlip 34/2019: Lidl „Vitaminnetz“ und der Deutschlandstart von Xiaomi vor 18 Stunden

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet vor 1 Tag

3D-Drucker-Roundup No. 50: Mehr Dosen und ein neuer 3D-Drucker vor 1 Tag