[Video] Garmin-Smartphone Nüvifone A50 mit Android in Aktion

Nachdem erst vor kurzem neue Bilder zum Nüvifone A50 aufgetaucht sind, stellte nun jemand ein Video in YouTube, in dem er die Benutzeroberfläche des Garmin-Smartphones kurz vorstellte.

So schaltet er am Anfang das Gerät ein, um seine Boot-Zeit zu zeigen. Zudem sieht man neben dem Lock-Screen auch noch den Kalender. Auf den ersten Blick ist dieser übersichtlich gestaltet. Wie komfortabel er in der Praxis ist, kann man natürlich noch nicht sagen. Auch wird im YouTube-Video der Zahlenblock des Nüvifone A50 präsentiert, der erstaunlicherweise sowohl in den Hochkant- als auch in den Querkantmodus wechselt. Möglich wird das durch den verbauten Lagesensor. Desweiteren zeigt die Person durch das Tippen einer SMS die Funktionalität der virtuellen Tastatur. Ähnlich wie bei anderen Androiden besitzt das von Asus gefertigte Smartphone eine Rechtschreibkorrektur, mit deren Hilfe schneller getippt werden kann. Gerade für Vielschreiber ist zudem sicherlich die Smiley-Taste links neben der Leertaste ein Pluspunkt. Neben den Eindrücken zur Benutzeroberfläche „Breeze“ zeigt das Video auch den Browser des Smartphones.

Wie bereits schon länger bekannt, wird das Nüvifone A50 beim amerikanischen Mobilfunkanbieter T-Mobile USA unter dem Namen Garminfone vermarket. Es besitzt einen 3.5″ großen Touchscreen, mit dem fast ausschließlich navigiert wird. Für die Grundfunktionen wie Zurück, Home, Menü und Annehmen gibt es Sensortasten unter dem Display. Angetrieben wird das Garmin-Asus Phone von einem Qualcomm 7227 ARM 11 Prozessor mit 600 MHz. Weitere Leistungsmerkmale sind eine 3 Megapixel Kamera  mit Auto Fokus, 256 MB RAM sowie 256 MB ROM. Als Betriebssystem kommt Android 1.6 zum Einsatz, das durch die bereits genannte Benutzeroberfläche “Breeze” nochmals etwas angepasst wurde.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.