Videospiele in Deutschland: Mobile Games an der Spitze

Eine neue Infografik von Statista veranschaulicht die Nutzung von Video- und Brettspielen in Deutschland.

Basis dafür stellen Erhebungen des Beratungsunternehmens Deloitte dar, deren Kernaussagen unter diesem Link eingesehen werden können. Neben der Nutzung von mobilen Endgeräten, Computern und heimischen Konsolen analysierte man auch die Verbreitung von Brettspielen und schlüsselt die Umfragewerte nach Altersgruppen auf.

Auffällig ist dabei vor allem die klare Dominanz der mobilen Unterhaltungsmedien bei den jüngeren Nutzern. Fast zwei Drittel der Befragten mit einem Alter von unter 35 Jahren greifen zum Spielen regelmäßig auf Smartphone, Tablet und Handheld zurück. Mit steigendem Alter geht dieser Anteil stetig zurück und fällt schließlich deutlich unter die PC-Spieler-Marke.

Komplett anders sieht es bei den PC-Games aus, welcher sowohl mit AAA-Titeln, als auch einfacheren Spielen wie auf den sozialen Netzwerken aufwarten kann. Hier bleibt der Anteil bis zur Generation der 1950er Jahre nahezu konstant und übertrifft damit selbst bei der ältesten Nutzerschicht den Anteil der mobilen, Brett- und Konsolenspiele deutlich.

Quelle: Statista

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.