Visual Shopping kommt in die eBay-App

Der Online-Marktplatz eBay verpasst seiner App eine neue Funktion für das visuelle Stöbern und Entdecken. Diese basiert im Kern auf KI.

Das Visual-Shopping-Feature ermöglicht es Nutzern, Bilder von eBay-Angeboten mit dem Finger in die Suchleiste zu ziehen, um nach visuell vergleichbaren Produkten zu suchen.

Gibt ein Nutzer beispielsweise „Lounge-Sessel“ in das Suchfeld ein, listet die eBay-App zum Suchbegriff passende Angebote auf. Findet der Nutzer an einem Sessel besonderen Gefallen, kann er das Foto dieses Sessels in das Suchfeld ziehen und nur nach Produkten suchen, die diesem optisch ähneln.

KI analysiert Bilder

Die Technologie hinter dem neuen Visual-Shopping-Feature basiert laut eBay auf künstlicher Intelligenz und Computer Vision. Für die Verarbeitung der in das Suchfeld gezogenen Bilder verwendet eBay Convolutional Neural Networks, eine Form von Deep-Learning-Netzwerken.

Wenn nach einem Foto gesucht wird, wird das Bild in eine Vektordarstellung umgewandelt. Daraufhin wird diese Vektordarstellung mit den Fotos der über 1,1 Milliarden aktiven Angebote bei eBay verglichen. Schließlich listet die App in den Suchergebnissen die für den Nutzer passendsten Artikel anhand der optischen Ähnlichkeit auf.

Das neue Visual-Shopping-Feature ist ab August für Android und iOS in Deutschland, USA, Großbritannien und Australien verfügbar.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.