Vodafone setzt auf Annex J: Erhöhte Upload-Geschwindigkeit für einige DSL-Kunden

vodafone-header

Vodafone beginnt im Mai damit, DSL-16.000-Anschlüsse auf Annex J umzustellen und bietet Kunden somit ohne Aufpreis höhere Upload-Raten.

Durch eine Zusammenlegung der Frequenzen für Telefonie und Internet wird Vodafone Kunden eines DSL-16.000-Tarifs ab Mai eine höhere Upload-Geschwindigkeit anbieten können. Zwar verrät Vodafone noch keine genauen Zahlen zur neuen Uploadrate, von aktuell einem Megabit pro Sekunde könnte sie jedoch auf theoretisch fast 2,4 Megabit pro Sekunde steigen, sodass eine Verdopplung plausibel erscheint.

Das Upgrade ist für alle Kunden kostenlos und wird durch Vodafone automatisch innerhalb der nächsten Monate durchgeführt. Von der Umstellung betroffene Kunden werden zuvor von Vodafone informiert und durch einen Routerneustart für wenige Minuten nicht online gehen können.

Auch die Sprachqualität für Telefonie soll durch Annex J verbessert werden, weitere Informationen stehen ab dem 13. Mai unter www.vodafone.de/dslboost zur Verfügung.

 

Quellen: Pressemitteilung per Mail WINFUTURE

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.