Vodafone CallYa mit neuen Datenoptionen

Nicht nur zwei Congstar-Reseller-Marken verkünden aktuell Neuerungen im Prepaidbereich, sondern auch Vodafone erweitert seinen CallYa-Tarif.

Vodafone stellt sein Prepaid-Datenangebot neu auf und bietet daher nun fünf Datenoptionen zu den CallYa-Tarifen an. Neue Optionen gibt es für Smartphone-Einsteiger bzw. Wenignutzer sowie für Kunden mit einer etwas höheren Datennutzung. Für 2,99 Euro können CallYa-Kunden 28 Tage lang ein Highspeed-Volumen von 150 MB nutzen. Wer vier Wochen lang eine größere Datenoption mit 4 GB haben möchte, zahlt dafür 29,99 Euro.

Die Datenoptionen gelten für jeweils vier Wochen und können zu jedem aktuellen CallYa-Tarif hinzugebucht werden. Bei CallYa-Tarifen, in denen schon ein Datenpaket inklusive ist, wird das Volumen der zusätzlichen Option dem im Grundtarif enthaltenen Inklusiv-Volumen hinzugefügt. Über LTE stehen je nach Verfügbarkeit am Aufenthaltsort bis zu 375 Mbit/s im Downstream zur Verfügung.

Neue Einmaloption

Zusätzlich zu den fünf Internet-Optionen bietet Vodafone seinen Kunden eine neue Einmaloption mit 600 MB für 5,99 Euro an, welche nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens in Anspruch genommen werden kann und 7 Tage gültig ist. Unverändert erhältlich ist zudem die 250 MB Einmaloption für 2,99 Euro.

Zu Vodafone CallYa →

Viele weitere Tarife findet ihr wie immer in unserem Handytarif-Vergleich.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.