Vodafone: Infos zum LTE-Ausbau

vodafone_lte_header

Vodafone hat heute ein paar aktuelle Daten zum LTE-Ausbau bekannt gegeben. Demnach hat es der Provider bisher geschafft, mobiles Internet für rund 50 Millionen Bürger per LTE bereitzustellen. Aktuell sind in Deutschland alle  81 Großstädte mit über 100.000 Einwohnern mit Vodafone-LTE versorgt. In nur einem Jahr ist es nach eigenen Angaben gelungen, die Reichweite und die Flächendeckung mehr als zu verdoppeln. Beim LTE-Ausbau setzt Vodafone vor allem auf die LTE 800-Technologie, da diese neben der hohen Reichweite auch eine gute Versorgung innerhalb von Gebäuden bietet. Um insbesondere in Städten viele Menschen zeitgleich mit Highspeed-Internet über LTE zu versorgen, baut Vodafone zusätzlich gezielt Basisstationen mit LTE auf 2600 MHz aus.

In vielen Tarifen kann LTE bereits genutzt werden, als Festnetz-DSL-Ersatz taugt es weiterhin nur bedingt, denn die Einschränkungen beim Inklusivvolumen sind unverändert vorhanden. LTE-Tarife zum mobilen Surfen findet ihr auch in unserem Tarifvergleich für Tablet-PC-Tarife.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Philips Hue Play HDMI Sync Box erzeugt Surround-Beleuchtung in Smart Home

OnePlus 7T: Design offiziell vorgestellt in Smartphones

Xiaomi: Redmi K20 (Mi 9T) ist ein Erfolg in Smartphones

Tesla Model S P100D+ besiegt wohl Porsche Taycan am Nürburgring in Mobilität

Apple iPad Pro 2019: Mockup zeigt Triple-Kamera in Tablets

Telekom-Netz punktet auf Bayerns Autobahnen in Telekom

HTC plant vorerst kein Android-Flaggschiff in Smartphones

winSIM Tarifaktion: 4 Freimonate inklusive in Tarife

Ford Kuga: Drei Hybrid-Systeme stehen zur Wahl in Mobilität

Für das OnePlus 8? Oppo zeigt Flash Charge mit 65 Watt in Smartphones