Vodafone Kabel: Wegfall der Volumentarife und bessere Preise

Vodafone Logo

Vodafone hat neue Tarife für das Kabel-Internet vorgestellt. In Zuge dessen senkt man Preis für den 100-MBit/s-Tarif und schafft die Volumentarife ab.

Wer bei Vodafone (ehemals Kabel Deutschland) bislang auf eine Geschwindigkeit von 200 Mbit/s im Download zugreifen wollte, konnte dies kostengünstig nur im V-Tarif tun. Dieser kostete dann mit 39,99 Euro im Monat exakt genau so viel wie der reguläre 100-Mbit/s-Tarif, enthielt aber eine Drosselungsklausel ab verbrauchten 1000 GB im Monat.

vodafone-neu

Mit den neuen, auf der Vodafone-Website bereits buchbaren Kabeltarifen entfällt diese Einschränkung nun (die Filesharing-Klausel bleibt hingegen Vertragsbestandteil). Und auch im Übrigen sind die Tarife wirklich attraktiv, wenn der Kunde mit je nach Standort immer noch teilweise verbreiteten Einschränkungen in den Abendstunden leben kann.

Neu sind folgende Vodafone Kabel-Tarife:

  • Red Internet & Phone 100 Cable für 34,99 Euro im Monat (bisher 39,99)
  • Red Internet & Phone 200 Cable für 39,99 Euro im Monat (bisher 59,99)
  • Red Internet & Phone 400 Cable für 44,99 Euro im Monat (enthält einen SIM-Karte inkl. Vodafone-Flat)

Alte Tarife mit Volumenbegrenzung sollen automatisch umgestellt werden.

Zu den Vodafone Kabel-Tarifen →

Danke Cilius

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.