Vodafone Red XL: Echte Datenflatrate ist offiziell, kostet 80 Euro

Vodafone Header 2

Vodafone hat heute neue Tarife vorgestellt und darunter auch die Option Red XL, die eine echte Datenflatrate bietet. Man zieht mit der Telekom gleich.

Die Deutsche Telekom hat es im März mit MagentaMobil XL vorgemacht und eine Alles-Flatrate für 80 Euro präsentiert. Nun zieht Vodafone mit dem Tarif Red XL nach. Es hat sich schon vor ein paar Wochen angedeutet, dass man an einem solchen Tarif arbeitet.

Für 79,99 Euro bekommt man hier als Privatkunde also nun auch eine echte Flatrate, inklusive 23 GB im Ausland. Außerdem gibt es auch noch die Zusatzkarten:

Dabei kann der RED XL mit bis zu vier RED+ Zusatzkarten geteilt werden. Jede RED+ Zusatzkarte kann bis zu 10 GB nutzen – und zwar nicht nur national, sondern auch im EU Ausland. Die Red+ Allnet inklusive Sprach-Flat als Zusatzkarte für den Partner gibt es ab 20 Euro pro Monat. Für Kinder bietet Vodafone die Red+ Kids in Verbindung mit dem RED XL für 15 Euro. RED+ Data ist eine reine Daten-Karte für das Tablet. Sie kostet ab 10 Euro pro Monat.

Der Tarif wird ab dem 15. Mai verfügbar sein und dazu gesellt sich dann auch Red XS, der mit 24,99 Euro pro Monat zu Buche schlägt. Hier gibt es 1 GB mit Max LTE, was ein (meiner Meinung nach) denkbar unattraktives Angebot ist. Je nach Smartphone zahlt man bei beiden noch mal 10 Euro mehr im Monat.

In unserem Tarifvergleich kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um optimal zugeschnittene Tarife zu finden.

Vodafone Red Tarife Mai 2018

Quelle Vodafone

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Wie geht das?). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz findest du hier.