Vodafone startet neue Prepaid-Angebote

vodafone-logo

Wie Vodafone aktuell per Pressemeldung verkündet, startet man neue Prepaid-Angebote. Ab dem 28. Mai können Vodafone Prepaid-Kunden insgesamt sieben neue Optionen zu allen CallYa-Tarifen hinzubuchen.

Für die Internet-Nutzung stehen drei Abonnements mit einer Laufzeit von vier Wochen zur Auswahl, wobei das enthaltene Datenvolumen wahlweise mit 250 MB, 750 MB und 2 GB zum Preis von 4,99, 9,99 und 19,99 Euro zu haben ist. In den Paketen mit 750 MB und 2 GB ist der Zugang ins LTE-Netz enthalten. Wer das Inklusivvolumen in seinem CallYa-Tarif aufgebraucht hat, wird auf magere „bis zu“ 32 Kbit/s gedrosselt. Optional lassen sich aber auch weitere Datenpakete mit 250 MB zu 2,99 Euro nachbuchen. Das Highspeed-MB Paket wird allerdings nur für maximal sieben Tage bereitgestellt.

Auch bietet man zwei neuen Minuten/SMS-Optionen mit 100 bzw. 500 Einheiten zum Preis von 4,99 und 9,99 Euro an. Weiterhin führt man die Option Vodafone-Flat für 2,99 Euro ein, die eine Minuten- und SMS-Flatrate ins deutsche Vodafone Mobilfunknetz enthält. Zu bedenken beleibt auch hier wieder, dass Vodafone im 4-Wochen-Takt abrechnet, aufs Jahr gesehen zahlt man also 13 Mal, erhält aber natürlich auch 13 Mal die gebuchte Leistung.

Zu Vodafone Callya →

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.