Vodafone stellt LTE-Carstick vor

Vodafone

Vodafone will LTE in Fahrzeuge bringen und das nicht nur über Smartphones, sondern auch über spezielle Surfsticks. Aus diesem Grund hat das Unternehmen aktuell den Vodafone Carstick vorgestellt.

Der von Huawei gebaute LTE Stick baut ein WLAN im Fahrzeug auf, welche sowohl von Laptops, als auch von Smartphones und Tablets genutzt werden soll. Der eigens für PKWs entwickelte LTE-WiFi Stick richtet sich laut Vodafone an den Markt der deutschlandweit über 40 Millionen Gebrauchtwagennutzer. Noch ist das Modell nicht in den Shops verfügbar, aber man startet aktuell einen Härtetest mit ausgewählten Fahrern von Taxi Berlin.

Das Einloggen in das WiFi-Netzwerk soll per NFC-Technik oder QR-Code möglich sein. Seine Energie bezieht der LTE Stick aus dem Zigarettenanzünder, kann aber über einen Adapter auch an einem normalen Stromanschluss betrieben werden. In Sachen Geschwindigkeit bietet der Carstick LTE Kategorie 4 mit bis zu 150 MBit/s im Downstream.

Quelle Vodafone


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.