Vodafone stellt neue Prepaid-Tarife vor

Vodafone

Wie Vodafone soeben mitteilt, startet man am 02. Juli mit einem neuen Prepaid-Tarifmodell. Enthalten sind dann optional in den CallYa-Paketen erstmals auch Sprach-Flats für alle deutschen Netze und mehr Datenvolumen sowie doppelte Surf-Geschwindigkeit in allen Tarifen.

Im Vergleich zum bisherigen Angebot wird das Inklusiv-Volumen erhöht und die maximal nutzbare Geschwindigkeit für den mobilen Internetzugang auf 14,4 Mbit/s angehoben. Die Erhöhung von 200 auf 250 MB ist allerdings kaum der Rede wert. Immerhin kann für 5 Euro zusätzliches Volumen zugebucht werden. In nachfolgender Grafik hat Vodafone die Eckpunkte der neuen Tarife CallYa Smartphone Basic, CallYa Smartphone Allnet und CallYa Smartphone Allnet Flat aufgeführt.

Das neue Portfolio löst die alten Prepaid-Tarife CallYa Smartphone Fun 10/Fun 15/Fun 25 ab. Bestandskunden können jederzeit über die Smartphone-App Mein CallYa, die Vodafone-Shops oder die CallYa-Hotline in die neuen Tarife wechseln.

In unserem Tarifvergleich haben wir aktuelle Prepaid-Tarife zusammengetragen. Über den Filter lassen sich Netz und Inklusiveinheiten kombinieren und zum Beispiel Telefon-Flatrates, SMS-Flatrates und/oder Internet-Flatrates heraussortieren.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.