Vodafone bringt neue TV-Set-Top-Box mit 4k-Unterstützung

Vodafone 4K TV-Set-Top-Box

Wie Vodafone aktuell mitteilt, bringt man eine neue Set-Top-Box auf den Markt, die für Vodafone TV-Kunden gedacht ist und von den Funktionen her deutlich zeitgemäßer als das bisherige Modell daherkommt.

Der neue HD-Festplattenrekorder bietet nun 4k-Unterstützung und ist mit einer 500 Gigabyte große Festplatte ausgestattet. Diese wird unter anderem für Timeshift genutzt. Darüber hinaus bringt das TV Center via DLNA Medien vom Smartphone oder Tablet auf den TV-Schirm. Laut Vodafone soll die Box zehnmal schneller als ihr Vorgänger sein, was vor allem an der verbauten CPU liegt. Weiterhin an Bord sind das Web-Portal mit 20 Internet-Apps und natürlich die Möglichkeit, das Ganze über die Vodafone TV Manager-Apps zu steuern.

Entwickelt wurde die Set-Top-Box gemeinsam mit dem Hardware-Hersteller Sagem. Das Betriebssystem im TV Center wurde von Cisco programmiert. DSL-Kunden, die Vodafone TV zum Preis von zehn Euro pro Monat buchen, erhalten das TV Center kostenlos zum Vertrag dazu.

Zu Vodafone DSL & TV →

vodafone tv 2

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.