Vodafone UK: 500.000 Nano-SIMs für das neue iPhone

Es war mehr als klar, dass auch Vodafone sich jede Menge Nano-SIM-Karten für das neue iPhone, welches heute vorgestellt werden soll, bereit legt. Bei Vodafone UK sind das bereits beachtliche 500.000, die zum Start des neuen Apple-Smartphones verfügbar sein werden. Hierzulande dürfte es nicht viel anders ausschauen. Damit folgt man der Telekom, o2 und Base. Offiziell bestätigt wurden die Nano-SIMs für das nächste iPhone noch nicht, bei dieser Masse an Karten dürfte deren Einsatz aber so gut wie sicher sein. Heute Abend ab 19 Uhr wissen wir dann mehr.

Wer diesen Beitrag angeklickt hat, obwohl er ihn für überflüssig, sinnfrei und uninteressant erachtet, darf sich jetzt anfangen zu fragen, warum er das gemacht hat und seinen Ärger über diese Entscheidung gerne wieder in die Weiten des Kommentarsystems entladen. ;-)

via theverge Quelle vodafone.co.uk

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 55: Der Pokéball und Cura 4.3 in Devs & Geeks

Ab Montag: 13% Rabatt auf iTunes-Gutscheine in Schnäppchen

Umidigi F2 ab 14. Oktober für 179,99 US-Dollar erhältlich in Smartphones

Techniker-App ausprobiert in Software

backFlip 41/2019: Google Pixel 4 und Xiaomi Mi Band in backFlip

Samsung Galaxy A30s im Test in Testberichte

EMUI 10: Huawei Mate 20 Pro bekommt wohl Android-Update in Europa in Firmware & OS

Dark Mode überall – Dunkelmodus auf allen Geräten automatisieren in Software

Chuwi UBook Pro: Günstiges 2-in-1 startet bei Indiegogo in Tablets

Red Magic 3S startet in Deutschland bei 479 Euro in Smartphones