Vodafone verbessert die Smart-Tarife

Vodafone Logo
Vodafone

Vodafone verbessert ab Ende März die Smart-Tarife, wie aus uns vorliegenden Informationen für Vertriebspartner hervorgeht.

Vodafone vertreibt online und offline verschiedene Tarife. Bekannt sind vor allem die Red-Tarife oder die Einsteigertarife „Easy“. Auch gibt es die Prepaid-Tarife von CallYa. Online nicht zu haben, aber sehr wohl im Fachhandel sind zudem die Smart-Tarife. Diese werden also vor allem in den Vodafone-Geschäften und bei Vodafone-Partnern vor Ort vertrieben.

Zu Ostern wertet man die Smart-Tarife nun auf. Ab dem  27. März 2018 gibt es den „Daten-Turbo“ von 2 GB in Smart L+ und Smart XL als festen Tarifbestandteil. Neukunden, Vertragsverlängerer und Tarifwechsler bekommen das zusätzliche Datenvolumen dauerhaft und ohne Aufpreis.

Aber auch Bestandskunden in Smart L+ und Smart XL 2017-Tarifen sollen von der Anpassung profitieren. Diese Kunden erhalten jeweils zum Rechnungszyklus das zusätzliche Datenvolumen. Vodafone möchte alle berechtigten Bestandskunden über die Anpassung der Tarife aktiv informieren. Alle bisherigen Tarifbestandteile, Vorteile und Rabatte bleiben dabei weiterhin bestehen.

Vodafone Smart Neu Ostern 18

Die neuen Vodafone Smart-Tarife

In unserem Tarifvergleich kann das persönliche Nutzungsverhalten vorab festgelegt werden, um bestmöglich zugeschnittene Tarife zu finden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nvidia Shield TV Pro mit Android TV bei Amazon entdeckt in Unterhaltung

Dank VIMpay: Fidesmo Pay startet in Deutschland in Fintech

N26 plant stärkeren Fokus auf Business-Konten in Fintech

LG: Android 10 könnte schneller kommen in News

Congstar: eSIM noch in diesem Jahr in Provider

Google Pixel 4 XL: Lob von DisplayMate in Smartphones

Tesla darf jetzt in China produzieren in Mobilität

Google Clips ist wieder Geschichte in Marktgeschehen

Samsung Galaxy Fold 2 angeblich mit UTG und UDC in News

Joyn für Apple TV: Live-Fernsehen verfügbar in Unterhaltung