Von Mast zu Mast, bis es passt – „Antennas“ für Android

Eines meiner Unwörter des Jahres, ist ja das Wort Antenne. Nicht nur, dass Apple mit ihren Antennen für Schlagzeilen sorgen, auch habe ich gelernt, das man jedes Handy angeblich zum Signalverlust bringen kann, wenn man es nur richtig anfasst.

Aber Spaß beiseite, die Empfangsstärke und auch die Signalschwankung spielen bei einem Smartphone mit nahezu unbegrenzten Möglichkeiten immer eine Rolle. Warum hat man nur GPRS -Empfang an einer Stelle und zwei Meter weiter sogar HSDPA? Oftmals ist die Entfernung zum nächsten Funkmast beziehungsweise die Abdeckung innerhalb der Funkzellen dafür verantwortlich.

Hier habe ich einen App-Tip für euch. „Antennas“ für Android zeigt euch die Entfernung zum nächsten Funkmast an, visualisiert sie auf Google Maps und gibt Informationen wie Signalstärke oder Ausrichtung aus. Mit dieser App könnt ihr sehen, wo ihr euer Handy besser postieren könnt, um besseren Empfang zu haben.

Probiert es einfach mal aus, und springt von Mast zu Mast, bis es passt. =)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 51: Darth Inhaler, IFA und der Ortur 4V1 3D-Drucker in Devs & Geeks

Verrückt: Spotify auf dem Xiaomi Roborock Saugroboter in Anleitungen

FIDO: Smarter Türgriff auf Indiegogo in Smart Home

Ulefone Armor 3W(T): Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt in Smartphones

backFlip 37/2019: Android Auto, Seat el-Born und Alexa News Stream in backFlip

MediaMarkt Smartphone-Fieber gestartet in Schnäppchen

Tchibo mobil: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro in Tarife

Gemischtes Hack und Herrengedeck: Neue Exklusiv-Podcasts bei Spotify in Dienste

yourfone nimmt Xiaomi-Smartphones ins Angebot auf in Provider

Jump: Uber bringt E-Bike-Sharing nach München in Mobilität