Vorwerk Kobold VB100 Akku-Staubsauger eingetroffen und ausgepackt

Vorwerk Kobold Vbb100 Ebb100 Akku Sauger 2018 11 23 16.19.13

Vor einigen Tagen durfte ich auf der Vorstellung des Vorwerk Kobold VB100 Akku-Saugers in München beiwohnen. Heute traf dann das Gerät für den ausführlichen Testbericht ein.

Selbstverständlich habe ich den Akku-Sauger unter strenger Beobachtung von #billythecat für euch vor die Kamera gezerrt und einige Fotos geschossen.

Der komplette Akku-Sauger ist in der Tat super leicht, fast schon zierlich und im Lieferumfang finden wir abgesehen vom Kobold VB100 (der obere Sauger) noch den EBB100 (der untere elektrische Bürstenteil) noch ein Ladegerät, ein bisschen Papierwerk und einen Aufsatz, der statt des EBB100 aufgesteckt werden kann.

Der Look passt zum aktuellen Kobold-Lineup in Weiß, Dunkelgrau mit dezenten grünen Akzenten. Kobold möchte mit dem Sauger ein für Allergiker optimiertes Gerät bieten und hat dem VB100 deshalb einen Staubsaugerbeutel spendiert. Dadurch soll verhindert werden, dass der Anwender direkt mit dem Dreck in Verbindung kommt.

Vorwerk Kobold Vbb100 Ebb100 Akku Sauger 2018 11 23 16.27.30 1

Der untere Aufsatz ist mit einem extra Motor versehen und deshalb kann der Akkusauger an zwei Stellen extra aktiviert werden. Man kann also entweder oben den reinen Sauger in Stufe 1-3 nutzen, oder unten die elektrische Bürste zusätzlich in mehreren Stufen zuschalten.

Je nachdem was hier eingestellt wird verbraucht der Akku-Sauger dann mehr oder weniger Akku. Das wird sich dann in einem ausführlichen Test herausstellen. Jetzt muss der Sauger erst mal ordentlich am Strom nuckeln und weitere Infos bekommt ihr dann in Kürze im ausführlichen Testbericht nachgereicht.

Fragen wie immer gern hier in die Kommentare. Ich werde diese dann direkt beantworten oder im Testbericht aufgreifen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.