VW startet Kampagne für Elektroautos

Vw Egolf 2017 Header
VW e-Golf 2017

Volkswagen hat in den USA eine Kampagne für Elektroautos gestartet, bei der man nicht nur die eigenen Modelle, sondern auch die der Konkurrenz hervorhebt.

Bei Volkswagen möchte man die Wahrnehmung von Elektroautos im Alltag verbessern und hat daher eine 45 Millionen Dollar teure Kampagne in den USA ins Leben gerufen. Ziel der Kampagne ist es, dass die Menschen danach anders über Elektroautos denken und dann natürlich im besten Fall auch ein solches kaufen.

VW möchte die Elektroautos als spaßig und umweltschonend vermarkten und den Menschen klar machen, dass die Reichweite und das Netz zum Laden mittlerweile besser geworden sind. Man setzt auf eine eher unterhaltsame Kampagne.

Was an der Kampagne interessant ist: Der Fokus liegt voll auf der Wahrnehmung und nicht auf den Modellen von VW selbst. Im ersten Spot ist die meiste Zeit ein Bolt von Chevrolet zu sehen. Erst am Ende fahren mehrere Elektroautos eine Straße entlang.

Natürlich finanziert VW so eine Kampagne nicht aus Nächstenliebe. Man denkt hier langfristig und hofft, dass Menschen in 1-2 Jahren, wenn dann deutlich mehr Modelle von VW auf dem Markt kommen, anders über ein Elektroauto denken. Sowas ist eine Investition in die Zukunft. Und so sieht der erste Werbeclips aus:

Quelle Reuters (via Engadget)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.