Wann ist mit dem ersten Windows Phone von Nokia zu rechnen?

Eine Punkt bei der Partnerschaft von Nokia und Microsoft wird momentan oft falsch verstanden: Nokia hat die Möglichkeit die Oberfläche an die eigenen Wünsche anzupassen, macht es aber einfach nicht. Da stellen sich viele die Frage: Warum? Nokia hat sich zu diesem Punkt aber klar geäußert und auch kein Geheimnis draus gemacht, dass man hat diese Möglichkeit wohl exklusiv hatte.

Zum einen wäre das vielleicht ein Nachteil für zukünftige Updates von Microsoft, welche von Nokia dann wieder angepasst werden müssen und daher später kommen. Ein Punkt, den man ganz klar vermeiden möchte. Eine Fragmentierung wie bei Android soll es hier nicht geben, vielleicht ein zentraler Vorteil gegenüber der Konkurrenz und für Microsoft vor allem wichtig, damit andere Hersteller jetzt nicht abspringen. Außerdem würde das den User nur verwirren, viele Nokia-Mitarbeiter haben in den Interviews der letzten Tage immer wieder die Integration der Applikationen in das OS gelobt.

Da ich persönlich sowieso kein Fan von ein paar kleinen Extras hier und dort bin ist mir das egal, wenn ich für den täglichen Gebrauch zu einem Androiden greifen würde, dann wäre das auch das Nexus S (auch wenn das Nexus One und gerade lehrt, dass die Updates bei den Nexus-Geräten wohl doch nicht so schnell gehen). Nokia wird sich jedoch von der Konkurrenz abheben, auch das steht fest. Wie man das macht ist aber wohl noch offen und wird noch nicht mit der Öffentlichkeit kommuniziert.

Unterschiede wird es eher in der Service-Eben geben, welche Dienste Nokia exklusiv nutzen wird und welche alle Windows Phone User bekommen ist aber ebenfalls noch offen. Fragen, die sich aber auch erst in ein paar Monaten beantworten lassen. Die Navigation und das Kartenmaterial von Nokia wird zum Beispiel komplett in Bing Maps (Bing Maps by Nokia) integriert und allen zur Verfügung stehen.

Diese Anpassungen geben eigentlich eine gute Antwort auf die Frage, wann wir denn die Früchte dieser Partnerschaft sehen werden, also wann das erste Nokia Windows Phone auf den Markt kommen wird. Die einen sagen man will es 2011 noch versuchen, Elop selbst hat aber auch schon angemerkt, dass es wohl 2012 wird.

Da Nokia noch einige Symbian-Smartphones verkaufen möchte und die Integration der Services noch eine Weile dauern wird, sollte man dieses Jahr nicht mehr mit einem Gerät rechnen. Ich glaube auch nicht, dass man sofort im neuen Jahr mit einem Gerät daher kommt. Ergibt aber auch Sinn, wenn Nokia einfach nur schnell ein neues OS hätte nutzen wollen, dann hätte man bestimmt in ein paar Wochen ein Gerät mit Windows Phone 7 auf den Markt werfen können. Das ist jedoch nicht das Ziel, der Umstieg auf Windows Phone ist ein Projekt, welches auf lange Sicht geplant wurde.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.